Navigation
Malteser Bad Kreuznach

Chronik

1962Gründung der Malteser Ortsgliederung Bad Kreuznach, Durchführung von Erste Hilfe- und Sanitätskursen

1969

Erstes Einsatzfahrzeug; Durchführung von Kursen und Sanitätsdiensten

1972

Erster eigener Krankenwagen; Erweiterung der Dienste um den Krankentransport

1974

Anschaffung eines zweiten Krankenwagens (KH-U 951)

1977Anerkennung als Betreuungszug im Katastrophenschutz
1978

bis 1980 werden 576 Einsätze im Krankentransport gefahren;

Verstärkung der kameradschaftlichen Zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband Bad Kreuznach;

Hochwasser an Nahe und Glan - Erster großer Kocheinsatz

1979

bis 1980 wurden im ersten Feldkochherd rund 19.000 Essensportionen gekocht;

Jugendarbeit beginnt (Jugendzug in Winzenheim);

1983Erster hauptberuflicher Mitarbeiter, anschließend Umzug vom Büro in der Bahnstraße in die neue Unterkunft in der Rheingrafenstraße;
1994

Bezug des Malteserhauses in der Bosenheimer Straße; Einrichtung von Unterkunft, Rettungswache, Ausbildungs- und Büroräumen;

bis heute: Es wurden verschiedene Einsatzfahrzeuge und Ausstattung sowie eine einheitliche Einsatzbekleidung angeschafft;

Der Auslandsdienst absolviert einen Hilfstransport nach Lettland; es folgen weitere Einsätze in Rumänien, Russland sowie in der Ukraine;

1995Horst Engler und Joachim Feldkamp unterzeichnen den ersten Vertrag über die Beteiligung am öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst
1998Erstes Audit im Qualitätsmanagement im Malteser Rettungsdienst
2008

Anerkennung als Lehrrettungswache durch das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung;

Mithilfe bei der Verlegung der Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheimes St. Josef von der Jungstraße in den Neubau des St. Marienwörth in der Mühlenstraße;

2010Neustrukturierung des Katastrophenschutz im Landkreis Bad Kreuznach: Mitarbeit in den Bereichen Sanitätsdienst, Betreuungsdienst und Modulführung;
2011

Jährlich werden rund 3800 Einsätze im Rettungsdienst und Krankentransport durchgeführt;

Übertragung des Moduls "Führung" in der medizinischen Taskforce des Bundes

2012Ersatz des Zivildienstes durch den Bundesfreiwilligendienst, kontinuierlich werden sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Malteser Freiwilligendienst (FSJ und BFD) eingesetzt

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE75370601201201221443  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7