Navigation
Malteser Bad Kreuznach

Pressegespräch zur Notunterkunft: Großes Interesse und Unterstützung

17.09.2015
Das Interesse der Medien war groß und die Malteser standen Rede und Antwort.
Die Malteser haben zum Pressegespräch eingeladen und gemeinsam mit Vertretern des Landes, des Kreises und der Stadt sowie der Behörden über die Unterkunft informiert.
(Fotos: Malteser)

Gestern haben die Malteser die Medien über die Flüchtlingsunterkunft in Bad Kreuznach informiert. Das Interesse war natürlich groß. Und genauso groß und großartige war die Unterstützung, die die Helfer erfahren haben: Ganz kurzfristig haben Vertreter des Landes, des Kreises, der Stadt und verschiedener Behörden ihre Teilnahme an dem Gespräch zugesagt. Ein starkes Zeichen der Solidarität und Unterstützung! Danke an

  • Peter Grüßner, Abteilungsleiter Bevölkerungsschutz im Innenministerium
  • Michael Maurer, Leiter Presse/Medien im Projektstab Flüchtlinge der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
  • Franz-Josef Diel, Landrat
  • Hans-Dirk Nies, 1. Kreisbeigeordneter
  • Dr. Heike Kaster-Meurer, Oberbürgermeister der Stadt Bad Kreuznach
  • Werner Hofmann, Kreisfeuerwehrinspekteur
  • Hans-Peter Fehlinger, Erster Polizeihauptkommissar und Stellv. Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Bad Kreuznach
  • Ludger Föhrenbacher, Leiter des Gymnasiums am Römerkastell
  • Dieter Koch-Schumacher, Leiter der IGS Sophie Sondhelm Bad Kreuznach
  • Vertretern der Fraktionen & des Integrationsbeirats!

Alle Informationen zu der Flüchtlingshilfe der Malteser in Bad Kreuznach finden Sie hier.

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE75370601201201221443  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7