Navigation
Malteser Bad Kreuznach

Frohe Faschingstage in der Region

18.02.2015
150 Malteser stehen in Mainz für die Feiernden bereit.

Von Schwerdonnerstag bis Veilchendienstag haben die Malteser im Kreis Bad Kreuznach auch dieses Jahr wieder zahlreiche ehrenamtliche Stunden mit Sanitätsdiensten rum um die Straßenfastnacht geleistet.
Wie in den letzten Jahren haben wir auch dieses Jahr tagesaktuell in sozialen Medien in Reimform von unseren Diensten berichtet. An dieser Stelle möchten wir diese Reime aufgreifen und einen kurzen Überblick über die vielfältigen Dienste wagen:

Schwerdonnerstag:
Ab heute, ja, da geht es los,
auf den Straßen wird gefeiert groß;
Habt viel Spaß in Kreuznachs Käfig,
Narren sind dort sicherlich nicht wenig!
Passt auf euch auf und bleibt gesund,
sonst geht's für DRK, Malteser rund!

Mit dem Kreuznacher Narrenkäfig startet alljährlich die heiße Phase und bedeutet für DRK Bad Kreuznach und Malteser einen Großeinsatz. Waren in den letzten Jahren die Einsatzzahlen stets Rückläufig, so mussten dieses Jahr 60 Patienten behandelt werden und mehr als 20 Personen in ein Krankenhaus gebracht werden. Leider wurden im Laufe des Einsatzes zwei Helfer des DRK von einer aggressiven alkoholisierten Person angegriffen und leicht verletzt. Ein unschönes Zeichen für alle Helfer, die Ihre Zeit für ihre Mitmenschen einsetzen.

Kreuznacher Narrefahrt:
Mir stehn am Rand und gucke zu,
un tut was weh, greife mer zu.
Mir kühle, wärme, tun verbinne
am Kopp, am Fuß, vun vorne, hinne!
Un sieht's mol rischtisch übel aus,
fahre mer Dich aach ins Krankehaus.
Malteser simmer, stehn parat,
aach an Kreiznachs Narrefahrt!

Was sich am Donnerstag bereits angebahnt hatte, setzte sich auch an Kreuznachs närrischem Lindwurm. zahlreiche Personen mussten alkoholbedingt behandelt und teils in ein Krankenhaus transportiert werden. Auch von Seiten der Polizei wurde von kleineren Scharmützeln berichtet. Alles in Allem aber ein Dienst, der allen Helfern Freude bereitet.

Faschingssonntag:
Nicht nur hier im Ballungsraum,
auch auf dem Land, da kann man schaun,
wie die Narren Dich verzücken
in Schöneberg und in Spabrücken.
Und trifft am Kopf dich mal Kamelle,
sind die Malteser auch zur Stelle.

Bei den Umzügen in Schöneberg un Spabrücken sorgen seit Jahren die Malteser für die medizinische Versorgung - sollte sie denn benötigt werden. Wie in den Vorjahren verliefen beide Umzüge für den Sanitätsdienst sehr ruhig.

Rosenmontag:
Ob Regen, Frost, ob Sonnenschein
am Rosenmontag geht's zum Rhein.
In Mainz da trifft sich alle Welt,
auch wenn die Brück' zusammenfällt!
Mit Alkohol, hier wird gefeiert,
den Sanis dann ins Zelt gereiert...
Fühlt Ihr Euch gut, könnt Ihr nach Haus,
wenn nicht, geht's ab ins Krankenhaus.

Gemeinsam mit 150 Maltesern aus ganz Deutschland versorgten 13 Malteser aus Bad Kreuznach die Feiernden rund um den Mainzer Rosenmontagszug. Ohne nennenswerten Anstieg der Einsatzzahlen, mussten unsere Helfer leider in diesem Jahr erstmalig einen Angriff durch einen aggressiven Patienten erfahren. Glücklicherweise konnte die Situation rasch ohne Verletzte entschärft werden.

Veilchendienstag:
Bonbons, Chips und Andres auch,
werden geworfen, so ist es Brauch;
In Heimbach-Weis auch nicht zu knapp,
da füllt sich mancher Narr nen ganzen Sack!
Und dass bei fröhlich buntem Treiben
die Narren bei Gesundheit bleiben,
steh'n wir wieder mittendrin.
Genau! - weil wir Malteser sind.

Seit letztem Jahr unterstützen die Malteser aus Kreuznach die Kollegen in Neuwied während des Umzuges im Heimbach-Weis. Mit den zahlreichen traditionellen Fußgruppen, sowie sehr bunten und detailreichen Zugwagen ist der Umzug ein schöner Abschluss der Faschingssaison.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE75370601201201221443  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7