Navigation
Malteser Bad Kreuznach

Rheinland-Pfalz führt KATWARN ein

24.01.2015
„Keine Warnung“ – alles im grünen Bereich in Bad Kreuznach. Normen Mietzker macht sich mit der KATWARN-App vertraut.

Am vergangenen Mittwoch hat der Rheinland-Pfälzische Innenminister Roger Lewentz mit Vertretern der Kommunen, Feuerwehren und Hilfsorganisationen den Startschuss für das mobile Katastrophenwarnsystem KATWARN gegeben. Bei überregionalen Gefahren für die Bevölkerung soll dieses Werkzeug die Bürgerinnen und Bürger informieren.
Mit der Installation der App auf Smartphone oder Tablet oder per SMS- und E-Mailbenachrichtigung können Meldungen bezüglich Gefahren oder Verhaltenshinweise vom Innenministerium direkt an den Nutzer gesendet werden. Weder die App noch der Empfang der Meldungen ist hierbei mit Kosten für den Nutzer verbunden.
Außerdem werden Unwettermeldungen des Deutschen Wetterdienstes übertragen und können so vor bevorstehenden Wetterextremen warnen.
Die Malteser in Bad Kreuznach begrüßen die Einführung des KATWARN-System. „Abhängig von der Internetverbindung ist das System in weniger als 3 Minuten auf dem Handy oder Tablet eingerichtet und kann verwendet werden. Je mehr Personen dieses System als Empfänger nutzen, umso schneller und erfolgreicher können bei künftigen Gefahrenlagen auch die Informationen an die Bevölkerung weitergegeben werden.“ berichtet Normen Mietzker, Einsatzleiter der Malteser Schnelleinsatzgruppe in Bad Kreuznach. Die Malteser hoffen, dass die Kommunen dem Beispiel des Innenministeriums folgen und in Zukunft vermehrt diese Dienstleistung nutzen um auch bei lokalen Ereignissen wie Evakuierungen aufgrund von Bombenfunden oder Hochwasser die Bevölkerung zeitnah über dieses moderne Medium zu erreichen.

Information oder Registrierung unter www.katwarn.de

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE75370601201201221443  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7