Navigation
Malteser Bad Kreuznach

SEG-Einsatz während Bombendrohung Jahrmarkt

20.08.2011

Großalarm für Schnelleinsatzgruppen, Feuerwehr, Polizei und THW

Auf Grund einer Bombendrohung für den Bad Kreuznach Jahrmarkt kam es zu einem Großeinsatz mit mehr als 650 Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Technischem Hilfswerk. Die Schnelleinsatzgruppe des Malteser Hilfsdienstes stellte zusammen mit der Schnelleinsatzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes ca. 100 Helfer. Darunter waren Sanitätskräfte, Notärzte, sowie Notfallseelsorger.
Neben Einsatzkräften aus Bad Kreuznach wurden weitere Kräfte aus Rüdesheim, Langenlonsheim und aus den Landkreisen Mainz-Bingen, Birkenfeld und Rhein-Hunsrück alarmiert. In Bretzenheim sammelten sich die Einsatzkräfte und warteten auf weitere Einsatzanweisungen.

Der Malteser Hilfsdienst aus dem Landkreis Bad Kreuznach richtete mit 35 Helfern in der VFL Jahnhalle eine Notunterkunft für Schausteller und Anwohner ein, die ihre Häuser bzw. Wohnwagen auf dem Jahrmarktsgelände verlassen mussten. Die Betroffenen wurden dort mit Schlafmöglichkeiten und Verpflegung versorgt und von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE75370601201201221443  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7