Navigation
Malteser Bad Kreuznach

Jahresrückblick 2013

16.01.2014
Neue Helfer
Neue Dozenten der Malteser: (v.l.) Mirja Kerwer, Felix Görich, Matthias Josten, Evi Radmann

Am vergangenen Montag lud der Malteser Hilfsdienst alle Helferinnen und Helfer in die Räumlichkeiten in die Bosenheimer Straße zur Ortsversammlung ein. Bei einem geselligen Abend wurde das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren gelassen: Im hauptamtlichen Bereich des Malteser Rettungsdienst wurden rund 4168 Einsätze gefahren, die sich ungefähr hälftig in Rettungsdiensteinsätze und Krankentransporte aufteilen. Im ehrenamtlichen Referat für Ausbildung in Erster Hilfe wurden innerhalb von 76 Kursen 645 Teilnehmer ausgebildet. Die Schnelleinsatzgruppe rückte bei 4 Einsätzen zur Unterstützung des regulären Rettungsdienstes aus. Diese Gruppe übernahm außerdem Sanitätsdienste bei diversen Veranstaltungen: 43 Sanitätsdienste wurden in der kreuznacher Umgebung geleistet, bei 3 Einsätzen wurden die Kollegen aus Mainz z.B. beim Rosenmontagsumzug oder während des Gutenberg-Marathons unterstützt. 187 Helfer und 3 Ärzte erbrachten hierbei 42.309 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Im Besuchs- und Begleitungsdienst leisteten 22 Helfer teils ehrenamtlich über 4500 Stunden. 700 Stunden davon erbrachten die Helfer im Café Malta. Dort werden jeden Freitag an Demenz erkrankte Personen bei Kaffee, Kuchen und fröhlichen Gesellschaftsspielen betreut. Die übrigen Stunden leisteten die Demenzbegleiter im häuslichen Umfeld. Ebenfalls zu diesem Referat gehört die Therapiehundestaffel, welche im vergangenen Jahr 12.470 rein ehrenamtliche Arbeitsstunden vorweisen kann. Insgesamt 54 fertig ausgebildete Therapiehundeteams besuchten 350 Personen im wöchentlichen Rhythmus in 37 Altenheimen und 14 Privathaushalten in einem Umkreis von 180km.
Die Entstehung aus dem Malteserorden im 11. Jahrhundert spiegelt sich auch in zahlreichen geistig-religiösen Diensten wieder. Als Teil des Krieseninterventionsteams des Landkreises Bad Kreuznach rückten die Notfallseelsorger der Malteser zu 54 Einsätzen aus. Außerdem veranstalteten die Helferinnen und Helfer 4 Gottesdienste in der hl. Kreuz Kirche, organisierten 12 Einsätze mit und für Behinderte, nahmen mit diesen außerdem an einer Wallfahrt nach Schönstatt teil, unterstützten den Wiederaufbau auf den Philippinen nach dem Taifun Hayan, sowie Obdachlose in der Region und beteiligten sich an der bundesweiten Nikolausaktion der Malteser mit 5 Aktionen. Alles zusammen wurden in diesem Bereich von ca 150 Helfern mehr als 680 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet.

Insgesamt leisteten alle Helferinnen und Helfer des Malteser Hilfsdienst Bad Kreuznach im vergangenen Jahr mehr als 60.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden, zu denen noch eine große Menge an Zeit für administrative und organisatorische Aufgaben hinzukommt. Würde man diese Zeit mit dem geplanten Mindestlohn von 8,50€ pro Stunde entlohnen, würden 510.000€ Lohnkosten anfallen, zu denen zusätzlich noch eine große Summe an Fahrt- und Sachkosten hinzugerechnet werden müsste.

Um im neuen Jahr die geleistete Arbeit mindestens genauso erfolgreich fortzusetzen, wurden 4 neue Helfer für Organisations- und Leitungsaufgaben vorgestellt: Für den Bereich der sozial-pflegerischen Ausbildung konnte Evi Radmann gewonnen werden, welche sich in Zukunft für die Organisation und Durchführung der Ausbildung von Betreuungsassistenten, Schwesternhelferinnen und Pflegediensthelfern, sowie deren einzelner Module kümmern wird. Die Leitung der Malteser Jugendgruppe in Bad Kreuznach übernehmen ab diesem Jahr Mirja Kerwer und Felix Görich. Matthias Josten hat seit dem Jahreswechsel das Referat Ausbildung von Sander Luger übernommen. Sander Luger wird in Zukunft die Ausbildung von Rettungssanitätern bei den Maltesern übernehmen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE75370601201201221443  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7