Navigation
Malteser Bad Kreuznach

Bereit für den Digitalfunk

In den vergangenen Wochen bildete der Malteser Hilfsdienst Bad Kreuznach die ersten 25 Helfer abschließend für die Einführung des neuen Digitalfunks in Rheinland-Pfalz aus. 3 Module musste jeder Helfer durchlaufen, um nach der endgültigen Einführung des Digitalfunks für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) diesen nutzen zu dürfen. 2 Module konnten per Internet am heimischen PC absolviert werden, wohingegen das 3. Modul aus theoretischen Kursinhalten und praktischen Übungen bestand. Während der praktischen Übungen mussten die Helferinnen und Helfer den sicheren und korrekten Umgang mit der neuen Digitalfunktechnik zeigen. Hierfür wurden verschiedene Szenarien durchgespielt, die teils auf dem Gelände und in den Gebäuden des Malteser Hilfsdienstes, aber auch mit Einsatzfahrzeugen im gesamten Stadtgebiet stattfanden.   Seit Frühjahr 2013 befindet sich der Digitalfunk im Süden von Rheinland-Pfalz im erweiterten Probebetrieb. Auch die Malteser haben bereits erste Praxiserfahrung bei Großeinsätzen gesammelt, so wurde beispielsweise während des Rosenmontagsumzug in Mainz, der alljährlich unter anderem von Maltesern aus der gesamten Region betreut wird, parallel mit digitalem und analogem Funk kommuniziert. Auch die übrigen Helfer der Malteser in Bad Kreuznach werden demnächst die Module abschließen, sodass jeder von ihnen nach der endgültigen Umstellung des Funkbetriebes wie gewohnt eingesetzt werden kann.

30.10.2013
Kevin Marfilius von den Maltesern Bad Kreuznach mit einem Handfunkgerät nach beendeter Digitalfunk-Ausbildung.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE75370601201201221443  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7